[189] Göschenen ©Jürgen Heinen
Startseite  >  Klettergarten Nordeifel Deutscher Alpenverein DAV klettern zum Seitenende
 

Presse-Spiegel www.klettergarten-nordeifel.de


Deutscher Alpenverein DAV klettern

Dürener Zeitung, 13.03.2000



Zahl der Hotelgäste rückläufig: Minus 8,7 Prozent

Kreis Düren. Die Zahl der Gäste und der Übernachtungen ist 1999 in den Hotels und Gaststätten im Kreis Düren gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. Es kamen 101 196 Gäste (minus 8,7 Prozent) bei 217 892 Übernachtungen (- 9 Prozent).

Insgesamt 79 Betriebe boten im Berichtsjahr 2357 Betten an. Diese Zahlen gehen aus einer Aufstellung des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen (LDS) hervor. Erfasst sind Betriebe mit mindestens neun Betten.

Die größten Verluste musste Nideggen hinnehmen, wo die Zahl der Hotelgäste um 24,6 Prozent auf 17 974 zurückgegangen ist. Die Zahl der Übernachtungen betrug 42 113 (- 23 Prozent). Der Grund für diese starken Verluste, der in der Statistik nicht genannt ist: Die Jugendherberge, die mit rund 150 Betten der größte Beherbergungsbetrieb ist, war wegen Umbauarbeiten zeitweise geschlossen. Die fehlenden Gäste in diesem Haus beeinflussen die Statistik natürlich überproportional.

Zugelegt hat Hürtgenwald, wo die Zahl der Gäste um 5 Prozent auf 17 624 stieg, die Zahl der Übernachtungen auf 39 838 ( + 7 Prozent).

In Düren sank die Zahl der Gäste in den 13 Betrieben mit 534 angebotenen Betten (- 68) um 9,3 Prozent auf 38 341, die der Übernachtungen auf 71 613 (-13,4 Prozent).

(wts)


Deutscher Alpenverein DAV klettern

zum Seitenanfang
 
 

Burg Nideggen und Burgwand © Günter Kobiolka
Herweg (Quelle: Günter Kobiolka)
Auf der Burgwand
Trichterkante (Quelle: Günter Kobiolka)
An der Burgwand
Hochkoppel bei Untermaubach (Quelle: Günter Kobiolka)
Florian Schmitz
Feuchter in der Burgwand (Quelle: Günter Kobiolka)
Haken für Sandstein